Lesungen

Neue Lesungen

 

thomas liest den herbst ...

 

15.12., 20.00, kultursalon freiraum, gottesweg 116, 50939 köln, eintritt: 8 euro
der autor liest lyrik und prosa aus seinem aktuellen buch "die halbunruhigen" sowie neue texte. die 60-minütigen lesungen sind für personen unter 16 jahren (vermutlich) nicht geeignet.

 

24.11., 19.00, galerie daneben, lindenstraße 99, 50674 köln
der autor liest neue lyrik und prosa aus älteren werken, eintritt frei

 

03.11., 18.00, galerie rolf hartung, im dialog mit fernanda piamontis teer-bildnissen "caras/gesichter", mühlenbach 18, 50676 köln, eintritt: 10 euro, aufgrund der begrenzten kapazitäten wird um eine anmeldung unter http://landmann-31.com/anmeldung-201711/ gebeten
 

19.10., 19.00, galerie kunstraub99, gastlesung im rahmen der bilderausstellung "wer bin ich" von nabil gharsallah, aachener Str. 1002, 50858 köln, eintritt: 10 euro

13. Juli 2017, 20.00 Uhr, guckundhorch, Buchheimer Straße 1a, 51063 Köln
Der Autor liest in der Köln-Mülheimer Kulturbegegnungsstätte Short-Stories und Lyrik aus seinem neuen Buch "Die Halbunruhigen". Die Lesung umfasst 2 x 30 Minuten plus einer kurzen Pause. Eintritt frei.

 

10. Juni 2017, 18.00 Uhr, Galerie Mosimo, Emmericher Str. 4, 46459 Rees
Der Autor liest im Rahmen der kommenden Gemeinschaftsausstellung Auszüge aus seinem neuen Buch "Die Halbunruhigen". Die Lesung umfasst 2 x 30 Minuten. Eintritt frei

 

06. Mai 2017, 20.30 Uhr, "Die Halbunruhigen", Atelier André Böxkes, Thebäerstr. 96, 50823 Köln
Der Autor liest im Rahmen der Kunstroute Ehrenfeld als Gast der Künstler André Böxkes und Kathrin Broden. Eintritt frei
07., 13., 14. Mai 2017, 20.15 Uhr (Ausstellungsbeginn jeweils 19.00 Uhr), "minus penis gaerten", Galerie Display, Höninger Weg 218b, 50969 Köln
Bilderlesung und Ausstellung mit Thomas Dahl und Arnd Kriegler im Rahmen des Sommerblut Kulturfestivals der Multipolarkultur. Diesejähriges Festivalthema: "Rausch". Eintritt frei
 

06. April 2017, 18.30 Uhr, „Die Halbunruhigen“, Galerie Kunstraub99, Aachener Str. 1002, 50858 Köln
Der Autor liest aus seinem neuen, im Frühjahr erscheinenden, Buch „Die Halbunruhigen“ + weitere Werke. Eventdauer: 2 x 45 Min. Eintritt: 19,00 Euro (inkl. Getränk und Speise)

 

18. März 2017, 19.00 Uhr, „penisgaerten@display“, Galerie Display, Höninger Weg 218b, 50969 Köln
Arnd Kriegler und Thomas Dahl lesen Bilder von Kriegler. Mit dabei, als Gastkünstler, Lyriker und Maler Benjamin Schmälzlein aus Düsseldorf. Eintritt frei

20.01.2017, 19.00 Uhr, Lesung "Die Halbunruhigen", Galerie Display, Höninger Weg 218b, 50969 Köln (Zollstock), Thomas liest im Rahmen von LEONI A. Jäckels Ausstellungs-Finissage "Von der Schönheit - Hymne an die Natur" Auszüge aus dem kommenden Buch "Die Halbunruhigen" sowie andere Texte. Eintritt frei.


13.01.2017, 18.00 Uhr, Sololesung "Drei Farben Schwarz", Galerie Art Café, An der Rechtschule 5, 50667 Köln (Innenstadt), Lesung im Rahmen der Vernissage "Black Friday", Der Autor liest Lyrik und Short-Stories aus seinen Büchern, "alle gedichte enden hier - trilogie des freundlichen todes", "Bilder vom Lichtersinken & Kerzentrinken", "Abhandlungen über das Nichts", sowie dem kommenden Werk, "Die Halbunruhigen", Eintritt frei, Für Personen unter 16 (vermutlich) nicht geeignet

14.01.2017, 19.00 Uhr, "penisgaerten@display", Höninger Weg 218b, 50969 Köln (Zollstock), Premiere des Gemeinschaftsprojekts von Arnd Kriegler und Thomas Dahl in Kooperation mit der Galerie Display, Kriegler (Zeichnungen, Texte) und Dahl (Texte) lesen Bildnisse von Kriegler, Gastautorin: Sandra Eicker, Eintritt frei, Für Personen unter 16 (vermutlich) nicht geeignet, Infos: penisgaerten.de

 

Herbstlesungen 2016
25.11., 19.00 Uhr, Galerie Display, Höninger Weg 218 b, 50969 Köln, Gastlesung im Rahmen der Finissage "Farbverschiebung" von Renate Geiter
26.11., 19.00 Uhr, guckundhorch, Buchheimer Str. 1 a, 51063, mit Arnd Kriegler, "minus penis gärten"
Alle Veranstaltungen: Eintritt frei. Die Lesungen sind für Personen unter 16 (vermutlich) nicht geeignet. Der Autor liest u.a. Texte aus dem kommenden Buch "Die Halbunruhigen".
 

28.10.16, 19 Uhr, Short-Stories und Lyrik aus dem kommenden Buch "Die Halbunruhigen", Galerie Display, Höninger Weg 218 b, 50969 Köln (Zollstock)
Lesung im Rahmen der Finissage zur Bilderausstellung "Anograd" von Ana Gropp-Kondic, Eintritt frei

 

20.08.16, 19 Uhr, "minus penis gärten", Galerie Landmann, Landmann Str. 31, 50825 Köln (Neuehrenfeld)
Thomas und Arnd Kriegler lesen rohe Zeichnungen von Kriegler im Rahmen der Ausstellung "Blind Spots" mit Arbeiten von Flaca (Digital Art), Urszula Golaszewska (Inszenierte Fotografien) und Jun Schäffer (Installationen).
Das Gemeinschaftsprojekt besteht derzeit aus 12 Bildnissen sowie 24 Reflektionen in Schriftform. Sexualität, soziale Phobien, Rollenklischees, Machtfragen, gesellschaftliche Utopien, Dystopien und vor allem Humor prägen die Arbeiten des Duos. Infos: penisgaerten.de

29.07.16, 19 Uhr, Galerie Display, Höninger Weg 218b, 50969 Köln (Zollstock)
Gastlesung im Rahmen der Finissage zur Bilderausstellung "km (76)" von Ana Gropp-Kondic, Claudia Knuth, Karin Christoph und René Dietle. Eintritt frei. It might get loud!

22.04.16, 19 Uhr, Co/Atelier, Sechzigstr. 57, 50733 Köln (Nippes), Gastlesung im Rahmen der Bilderausstellung "Sehnsucht" von Isabella Wozniak-Szymanski und Kerstin Nieke. Der Autor liest aus seinem aktuellen Buch "Abhandlungen über das Nichts" sowie Texte aus dem kommenden Werk "Die Halbunruhigen". Eintritt frei. Nicht geeignet für Personen unter 16 Jahren.

30.04.16, 19 Uhr, Galerie Eyegenart, Rothehausstr. 14,  50823 Köln (Ehrenfeld), Gastlesung im Rahmen der Finissage der Fotoausstellung "Rendezvous am Tatort" von Katja Rohsmanith. Der Autor liest Short-Stories und Gedichte aus seinen Werken. Eintritt frei. Nicht geeignet für Personen unter 16 Jahren.

07.05.16, 18 Uhr, Café Liebes Herz, Garthestr. 21, 50735 Köln (Riehl), Der Autor liest unter dem Titel "Zum Lichte/Zur Nacht" ausschließlich Liebesgedichte aus einem Schaffensprozess der letzten 20 Jahre. Eintritt frei. Nicht geeignet für Personen unter 16 Jahren.

Live-Mitschnitt "worte tote asche nichts", Café Goldmund, 29.02.16, 1. Teil
Die Audiodatei gibt den ersten Teil der Lesung im wunderbaren Literaturcafé Goldmund vom 29.02.16 wieder.
goldmund290216teil1.WMA
WMA Datei [7.3 MB]

Erste Lesung in 2016

 

"worte tote asche nichts"
29. Februar, 19.00 Uhr Café Goldmund, Glasstr. 2, Köln-Ehrenfeld

Der Autor liest Kurzgeschichten und Gedichte aus seinem aktuellen Buch "Abhandlungen über das Nichts". Zudem werden Texte aus dem im Arbeit befindlichen neuen Werk "Die Halbunruhigen" präsentiert. Die Veranstaltung ist für Personen unter 16 Jahren nicht geeignet. Eintritt frei, Spenden auch

Letzte Lesung in 2015
06. dezember 2015, 16.30 uhr, kunstraum 5, 50676 köln, "minus penis gärten"
arnd kriegler und thomas dahl lesen bilder. das projekt "minus penis gärten" basiert auf den zeichnungen von kriegler und texten von dahl sowie kriegler. im zuge der letzten lesung in 2015 präsentiert arnd kriegler sein lang verschollenes romanfragment "R". thomas dahl liest zudem short-stories aus seinem aktuellen buch "abhandlungen über das nichts". eintritt frei. elternhinweis: explizite lyrik.

Neue Lesung
07.11.2015, 18 Uhr, Galerie Smend, Mainzer Str. 31, 50678 Köln, Gastlesung im Rahmen der Ausstellung "Kunst ist bunt".
Neben Kurzgeschichten aus dem aktuellen Werk "Abhandlungen über das Nichts" präsentiert der Autor die neuen Texte "Mit Engeln entkommen", "Die Halbunruhigen" und "Anleitung zur Transformation in einen Geist (How to become a ghost"). Die Lesung ist für Personen unter 16 Jahren nicht geeignet. Eintritt frei.

Kommende Lesung
23.10.2015, 19.00 Uhr, Gastlesung im Rahmen der aktuellen Ausstellung im Lichthof, Lotharstr. 14-18, 50937 Köln, Eintritt frei, Die Lesung ist für Personen unter 16 Jahren nicht geeignet. Neben Kurzgeschichten und Lyrik aus dem letzten Werk, "Abhandlungen über das Nichts", stellt der Autor einige neue Texte vor.

Neue Lesungen im September
12.09. 2015, Kunstfestival "5 Jahre MARxSiliusstrasse", Marsiliusstrasse 33 (Hof), 50937 Köln, 17.30 bis 18.00 Uhr: Thomas Dahl + Arnd Kriegler präsentieren "minus/penis/gärten", 18.15 bis 18.45 Uhr, Solo-Lesung Thomas Dahl: "Abhandlungen über das Nichts", Eintritt frei
13.09. 2015, 18.00 Uhr, Alte Feuerwache, Gastlesung im Rahmen der Ausstellung des internationalen Künstlerverein, Thomas liest aus "Abhandlungen über das Nichts",  Melchior Str. 3, 50670 Köln
25.09. 2015, 19.00 Uhr, K5 (Kunstraum 5), Trierer Str. 5, 50678 Köln, Thomas Dahl + Arnd Kriegler präsentieren "minus/penis/gärten", Eintritt frei
Für alle Lesungen gilt: Nicht geeignet für Personen unter 16 Jahren.
 

Thomas liest "Abhandlungen über das Nichts", am 23. August 2015 um 16.00 Uhr in der wunderbaren MaJourie Galerie, Kurfürsten Str. 8 in 50678 Köln. Die Veranstaltung ist für Personen unter 16 Jahren nicht geeignet.

Neue Lesung "Geschichten aus dem Nichts"
24.
Juli 2015, 18.30 Uhr, Café/Bistro Nini´s, Salierring 43, 50677 Köln
Thomas liest neben Short-Stories aus seinem neuen Buch "Abhandlungen über das Nichts" Lyrik aus den Bänden "Bilder vom Lichtersinken & Kerzentrinken" sowie "alle gedichte enden hier - trilogie des freundlichen todes". Die Veranstalter des Café/Bistro bieten persische Küche (auch für Veganer). Die Lesung ist für Personen unter 16 nicht geeignet.
 

Kommende Lesung
12. Juni, 19.00 Uhr, Landmannstr. 31, 50825 Köln (Neuehrenfeld), Gastlesung während der Bilderausstellung von Mercedes Alejandra Goudet Astudillo und Fumie Terasaka in den Kunst- und Kulturräumen der Galerie Landmann 31, https://www.facebook.com/landmann.31, Eintritt frei

Neue Lesung
Abhandlungen über das Nichts

Am 25. April liest Thomas um 19 Uhr im Kunstraum 5 aus seinem neuen Buch, "Abhandlungen über das Nichts". Der Event ist Teil der diesjährigen Offenen Ateliers Süd. Der Eintritt ist frei. Die Lesung ist für Personen unter 16 Jahren nicht geeignet.
Adresse: K5, Trierer Str. 5, 50676 Köln (Südstadt)

Du bist zu Ende
"Du bist zu Ende" markiert die erste Story aus meinem neuen Buch "Abhandlungen über das Nichts". Die Aufnahme stammt aus den späten Abendstunden des 04. April 2015
Natürlich gehört die Geschichte auch ins Programm der kommenden Lesung, am 25. April ab 19 Uhr im K5, Trierer Str. 5 in 50676 Köln. Dort lese ich auf Einladung der Ateliersgemeinschaft (thank you!) im Rahmen der Offenen Ateliers Süd 2015 (25./26.April). Der Eintritt ist frei. Die Lesung ist für Personen unter 16 Jahren nicht geeignet
dubistzuende.wmv
Windows Media Video-Format [769.9 KB]

Premierenlesung "Abhandlung über das Nichts"
14. März 2015, 19 Uhr, Café eXspressionist, Zülpicher Str. 184, 50937 Köln

In 40 Kurzgeschichten, Gedichten und Betrachtungen greift der Autor nach dem Unfassbaren. Auf seinen täglichen Streifzügen durch die Illusion begegnet der Erzähler Charakteren wie dem Jungen unter der Trauerweide, dem Mann, der über eine Wolke stolperte und darin umkam, Elvis nach Acht, Henry Viertelnachzehn oder dem Pfützensammler. Eintritt frei.

Bilder vom Lichtersinken & Kerzentrinken (live)
Live-Aufnahme meiner Lesung vom 27. November 2014 aus der Stadtteilbibliothek Köln-Sülz. Die Veranstaltung wurde vom Förderverein Lesezeichen organisiert und beinhaltet Texte aus allen bisherigen Veröffentlichungen sowie dem kommenden Buch, "Abhandlungen über das Nichts".
stadtteilbibliotheksülz.wmv
Windows Media Video-Format [14.5 MB]

BildLesung "minus/penis/gärten", Arnd Kriegler & Thomas Dahl
Thomas und Arnd präsentieren Aussschnitte aus dem Gemeinschaftsprojekt "minus/penis/gärten", das im herbst 2014 im atelier k5 in der kölner südstadt premiere feierte. 12 bildnisse von kriegler wurden von uns textlich verarbeitet. wir danken ateliersbesitzerin iris stephan, filmemacherin lydia keck und dem wunderbaren publikum. weitere lesungen sind in vorbereitung. die komplette lesung ist ebenfalls auf youtube zu sehen/hören.

Neue Lesung
"Der Mann, der über eine Wolke stolperte und darin umkam"

Thomas liest am 19. Dezember um 19 Uhr im Köln-Sülzer Café eXspressionist. Der Autor präsentiert Kurzgeschichten und Lyrik  aus allen bisher erschienenen Büchern sowie dem in Arbeit befindlichen Werk, "Abhandlungen über das Nichts". Die Lesung ist für Personen unter 16 Jahren nicht geeignet. Der Eintritt ist frei. Adresse: Zülpicher Str. 178, 50937 Köln

Kommende Lesung
Thomas liest am 27. November um 20 Uhr auf Einladung des Fördervereins "Lesezeichen e.V." in der Stadtteilbibliothek Sülz, Wichterich Str. 1, 50937 Köln. Der Eintritt ist frei. Schwerpunkt des Abends werden Auszüge aus den Lyrikbänden des Autors bilden, aber auch einige Short-Stories werden gelesen.


Danke all den Besuchern der beiden Lesungen am 19. und 20. September im K5 anlässlich der Offenen Ateliers. Es war großartig und ein wahrer Rausch. Ein riesiges Kompliment geht zudem an meinen Kompagnon, Arnd Kriegler, dessen Bilder und Texte einen fantastischen Nährboden für die Events legte. Die tolle Organisation von Iris Stephan sowie die inspirierende Atmosphäre des Ateliers rundeten zwei äußerst gut gelaunte Abende ab. Ich komme gerne wieder. Kommen soll zudem ein Heft mit allen Bildern und Texten des Projekts. Darüber hinaus steht die Veröffentlichung eines filmischen Mitschnitts durch Filmemacherin, Regisseurin und Produzentin Lydia Keck an. Ich bin schon sehr gespannt.
Leider musste ich die geplante Lesung während der Offenen Ateliers Sülz/Klettenberg, die für den 28. September 2014 im Lichthof vorgesehen war, absagen. Es gab Unstimmigkeiten hinsichtlich der Länge meiner Lesezeit (die ich auf 30 Minuten ausgelegt hatte) sowie der Themenanpassung. Schade. Ich wünsche den Künstlern dennoch viel Erfolg.

Neue Lesungen im September und November 2014
 

Thomas Dahl und Arnd Kriegler lesen im Rahmen der Offenen Ateliers 2014 in der Südstadt am 19. und 20. September im K5. Alle Texte entstanden unter dem Einfluss einer neuen Bilderreihe (Arbeitstitel "Terrorkörper") von Arnd Kriegler. Die Zuhörer & Zuschauer erwartet ein harmonisches bis katatonisches WortBild-Inferno. Es wird nicht um Mitleid gebeten. Der Eintritt ist frei. Adresse: Trierer Str. 5, 50676 Köln, Uhrzeit: 18 Uhr

 

Eine Gast-Lesung findet am 29. September, diesmal während der Offenen Ateliers in Sülz und Klettenberg, im Lichthof statt. Uhrzeit: 11 Uhr, Adresse: Lotharstraße 14-18, 50937 Köln, Eintritt frei

Für einen Lyrikabend weilt der Autor am 27. November ab 18 Uhr auf Einladung des Fördervereins Lesezeichen in der Stadtteilbücherei Sülz. Adresse: Wichterichstr. 1, 50937 Köln, Eintritt frei.

 

Der Pfützensammler
Thomas liest am 02. Mai 2014 um 19 Uhr
"Der Pfützensammler" und andere Stories aus dem neuen Buch "Abhandlungen über das Nichts" in der Galerie Frei, Luxemburger Str. 216, 50937 Köln. Parallel zur Lesung ist die Bilderaustellung einer Künstlerin zu sehen. Eintritt frei

abhandlungen über das nichts
Die Audiodatei beinhaltet die Gast-Lesung aus der Galerie SMEND vom 7.3. 2014.
Alle Texte stammen aus dem im Arbeit befindlichen Buch "Abhandlungen über das Nichts".
audio_galeriesmend.wmv
Windows Media Video-Format [5.1 MB]

Unter Bildern
Thomas liest am 7. März 2014 auf Einladung der Künstlerinnen Letitia Gaba und Inga Franke im Rahmen der Vernissage zur Ausstellung "TEXTIL". Der Autor präsentiert in der Galerie SMEND, Mainzer Straße 31 in 50678 Köln Auszüge aus dem neuen Buch "Abhandlungen über das Nichts".
Der Eintritt ist frei. Die Eröffnung der Ausstellung ist um 18 Uhr. Impressionen zu den Werken von Letitia Gaba vermittelt die Homepage www.LetitiaGaba.de.

danke!
 
danke an alle besucher meiner lesung im sozialpsychiatrischen zentrum innenstadt letzte woche. es war sicherlich nicht einfach für euch - aber auch nicht für mich. es gab viele impressionen. zwischenzeitlich waren die dichte der mauer zwischen uns und die weit geöffneten pforten der seelen eine  enorme herausforderung. ich hoffe auf ein wiedersehen beim nächsten event (der komplett anders ausfallen wird).
es grüßt,
ein thomas

Oktoberlesung
Thomas liest im Rahmen der Seelischen Woche der Gesundheit am 13. Oktober 2013 ab 15.00 Uhr im Sozialpsychiatrischen Zentrum, Loreley Straße 7, 50677 Köln. Der Eintritt ist frei. Die Lesung ist für Personen unter 16 Jahren nicht geeignet.

Geschnurre aus dem Café Tod: "lichtertrinken"
Die komplette Lesung aus der Galerie Frei vom 21.6.2013 - vom ersten Zischen bis zum letzten Lachen.
lichtertrinken.wmv
Windows Media Video-Format [14.0 MB]

Neue Lesung
Bilder vom kerzensinken & LICHTERTRINKEN

Der Autor freut sich auf die Lesung am 21. Juni in der unendlich erdichteten Galerie Frei. Thomas wird silberngraue Short-Stories und rubinrote Gedichte als Himmelskörper freisetzen. Leuchtet ein wenig mit.
Beginn: 20 Uhr, Eintritt frei, Adresse: Luxemburger Straße 216, 50937 Köln, Infos: www.wortall.de  www.cafe-tod.npage.de


Aufnahmen von der Sommerblut-Lesung im Hinterhofsalon Köln vom 10. Mai 2013 / Fotos: Werner Meyer (MEYER ORIGINALS)

Sommerblut-Festival 2013
Thomas liest im Rahmen des diesjährigen Sommerblut-Festivals am 10. Mai um 20 Uhr in einer der schönsten Location Kölns, dem Hinterhofsalon. Das aktuelle Thema der renommierten, stadtweiten Veranstaltung lautet "Flucht". Das passt.
Tickets kosten 10 Euro (ermäßigt 6 Euro).
Adresse: Hinterhofsalon, Aachener Straße 68, 50674 Köln

Die Lesung ist für Personen unter 16 Jahren nicht geeignet.
Karten können über den Salon vorbestellt werden (Telefon: 0221/1397116).
Informationen über das gesamte Programm des Sommerblut-Festivals sind unter www.sommerblut.de ersichtlich.

Thomas im Sozialpsychiatrischen Zentrum Porz
Am 20. März lese ich im SPZ aus den Protokollen eines Zwangskranken. Die Lesung beginnt um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Adresse: Wilhelmstraße 7 (2. Etage), 51143 Köln
Die Lesung ist für Personen unter 16 Jahren nicht geeignet.



Lesung im Goldmund
Thomas freut sich auf ein Alphabet des Winters mit Geschichten aus den Frühlingswerken "Als ich ein Sonntagmorgen war", "In den Teufeln meiner Augenblicke - Protokolle eines Zwangskranken", "alle gedichte enden hier - trilogie des freundlichen todes" sowie "bilder vom lichtersinken & kerzentrinken".

Die Lesung findet statt am 18. Februar 2013 um 19 Uhr im Literaturcafé Goldmund, Glasstraße 2 in 50823 Köln-Ehrenfeld. Der Eintritt ist frei.

Neuer Termin für Lesung im Café Lomi steht:
Am 10. November laden die Betreiber des gemütlichen Cafés
und Thomas zu "Bilder vom Lichtersinken & Kerzentrinken" ein. Der Eintritt ist frei.
Adresse: Lindenstraße 60, 50674 Köln, Beginn: 19 Uhr

Der Lesetermin am 6. Oktober im Café Lomi fällt aus. Die Veranstaltung wird in den November verlegt. Ein genauer Termin folgt noch.

Thomas buchtstabiert den Herbst am 15. September um 18 Uhr im Café Eichhörnchen, Baudriplatz 2, 50733 Köln und am 6. Oktober um 19 Uhr im Café Lomi, Lindenstraße 60, 50674 Köln. Die Lesungen umfassenAuszüge aus den Werken "bilder vom lichtersinken und kerzentrinken","als ich ein sonntagmorgen war", "in den teufeln meiner augenblicke - protokolle eines zwangskranken" und "alle gedichte enden hier - trilogie des freundlichen todes". der eintritt ist frei. die glieder und gedanken sind es auch.

Die erste Lesung im neuen Jahr findet am 24. Februar im Kölner Café Lupus statt. Die gemütlich eingerichtete Location befindet sich in der Nähe vom Ebertplatz und ist gut mit PKW sowie öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Thomas liest neben selten (bis noch nie) präsentierten Kurzgeschichten aus "In den Teufeln meiner Augenblicke" aus dem neuen Buch "Als ich ein Sonntagmorgen war". Der Eintritt ist frei. Ein karminroter Abend ist garantiert!

Adresse: Lupusstrasse 24, 50670 Köln

Beginn: 19 Uhr

10. Dezember 2011, 19 Uhr, "Rendezvous im Café Tod", Café Eichhörnchen, Baudriplatz 2, 50733 Köln-Nippes, Freier Eintritt